wingtsun
selbstverteidigung
kinder selbstverteidigung
frauen selbstverteidigung
chi kung
schwertkunst
galerie
home
kontakt
anfahrt
impressum
links

WingTsun - Selbstverteidigung

Was ist Gewalt? Wo beginnt Gewalt? Wie entsteht Gewalt?
Gibt es typische Gewalttäter?
Kann ich Gewalt vorbeugen und mich schützen? Viele Fragen!

Niemand kann Ihnen einen 100 %-igen Schutz vor Anpöbeleien oder tätlichen Übergriffen bieten, aber mit selbstbewusstem Auftreten und mit bereits geringen Selbstverteidigungskenntnissen sind Sie anderen, die „nichts haben", Lichtjahre voraus.
Wing Tsun bietet Ihnen einfache, aber sehr effektive Selbstverteidigungstechniken.

In unserem WingTsun Training steht vor der Selbstverteidigung die Konfliktvermeidung. Im WingTsun gilt der Grundsatz: „Ein vermiedener Kampf ist immer ein gewonnener Kampf!” Daher startet unser Training mit Übungen zur De-Eskalation.
Mit einem selbstbewussten Auftreten, Mimik, Gestik und guter Rhetorik lässt sich eine gefährliche Situation oft entschärfen. Auch hilft es, die Aufmerksamkeit durch lautes Rufen auf sich zu lenken, denn ein potentieller Angreifer meidet die Öffentlichkeit. Insbesondere Frauen haben Hemmungen laut zu werden und müssen dies speziell üben. Der Schüler wird körperlich und mental gestärkt, lernt mit Angst und Stress umzugehen und auch seine Kraft und sein Können einzuschätzen.

 

Was aber, wenn der Kampf bzw. die Verteidigung vom Gegenüber aufgezwungen wird? Der Klügere gibt nach – was aber, wenn der Dümmere ihn nicht lässt? Oft geht’s ohne Vorwarnung los mit Sprüchen wie „Was guckst du?“ Dabei hat sich der Gegner durch Reden und Gestikulie­ren schon in eine optimale Distanz gebracht, um zuschlagen zu können.

Deshalb ist das wichtigste Ziel, den Schüler von der ersten Stunde an verteidigungsfähiger zu machen.
Selbstverteidigung heißt, sich einer Notsituation körperlich zur Wehr setzen zu können, um den Angriff mit bestimmten Techniken abwehren zu können. WingTsun greift nicht an, sondern funktioniert mit Technik und Verstand.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie bedrohliche Situationen ohne Gewalt lösen können und wenn es darauf ankommt, die verschiedenen Möglichkeiten der Selbstverteidigung:
Im Unterricht werden Abwehrtechniken gegen die häufigsten Angriffe wie Schubsen, Festhalten/Greifen, Schwinger u.ä. gezeigt. Dazu gehören auch Handgelenks- und Umklamme­rungsbefreiungen, Würgeabwehr- und Hebeltechniken. Bei Schülerinnen gehen wir speziell auf frauenspezifische Attacken, wie Ohrfeigen, Klammern, Festhaltegriffe und plumpe Annähe­rungsversuche, ein. Mit Schlagpolstern werden Schlag- und Tritttechniken geübt sowie auch das Einschätzen der eigenen Power.

Sie lernen Ihrer Intuition zu vertrauen und entwickeln ein „Frühwarnsystem“ für bedrohliche Situationen.

Positive Nebeneffekte unseres Selbstverteidigungsprogrammes:

  • WingTsun ist gesund: Ausdauer, Beweglichkeit, Kraft - der ganze Körper wird trainiert
  • inklusive Denkleistung: Koordination, Bewegungsabfolgen
  • Sie bauen Stress ab
  • und gewinnen eine positive Ausstrahlung durch gesteigertes Selbstvertrauen
  • Sie lernen nette Menschen und Ihr neues Hobby kennen

Unser Unterricht ist so aufgebaut, dass auch Untrainierte mühelos mitmachen können. Sie brauchen weder sportlich noch kräftig zu sein.

Seien Sie im Falle einer Bedrohung verteidigungsbereit - in Gefahr handlungsfähig!